Banner_50_Jahre04
Besucherzähler

HP

Leseproben

BuiltWithNOF
Die Barmherzigkeit Gottes 6

Clemens Rüttnauer

Die
Barmherzigkeit
Gottes

Das Wort Gottes

Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort. Alles war am Anfang bei Gott. Alles ist durch das Wort geworden. (Joh. 1-3)

Mit diesem Prolog hat der Apostel Johannes sein Evangelium eingeleitet. Das Wort Gottes ist nicht nur ein Wort. Das Wort Gottes ist das Werk der Schöpfung Gottes. Es ist die Grundlage für das Leben, für alle Menschen für ein Leben nach dem Tode, die an das Wort Gottes glauben.
Seit dem Anfang war Gott das Wort und alles ist durch das Wort Gottes geworden, so wie es der Evangelist berichtet. Durch das Wort Gottes, durch die Allmacht Gottes, kam Licht, Ordnung und Leben in die Welt. Alles die ganze Schöpfung, wurde durch das Wort Gottes mit Leben erfüllt.
Das erste Buch Mose, Buch Genesis, berichtet über die Anfänge der Schöpfung Gottes, über die Erschaffung der Welt. Im Anfang schuf Gott der Herr Himmel und Erde. Finsternis lag über dem Urgrund, der Urflut. Gottes Geist schwebte über dem Wasser. (Gen. 1,1-2)
Gott sprach das Wort: Es werde Licht! Und es ward Licht. Gott schied das Licht von der Finsternis. Es wurde Tag und Nacht. Es wurde Abend und Morgen der erste Tag. (Gen. 1,3-5)
Der Glaube an das Wort Gottes mit der Schaffung von Himmel und Erde und das Erkennen von Gott, als den Allmächtigen Vater setzt voraus, dass wir Menschen uns mit der Wahrheit Gottes und Seiner Barmherzigkeit in unserer Zeit befassen.

Nicht das Wissen über den Anfang der Schöpfung, sondern der Glaube an Gott, als den Allmächtigen Vater den Schöpfer des Himmels und der Erde, ist die Voraussetzung, dass wir auch den Sohn Gottes als das menschgewordene Wort Gottes annehmen und erkennen, dass das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet in die Welt kam. (Joh. 1,9)
Allen aber, die ihm aufnahmen und an seinen Namen und das Wort Gottes glauben, gab er Macht Kinder Gottes zu werden. (Joh. 1,12-13)
Es ist der Wille des Himmlischen Vaters, dass die Menschheit sich dem Heil zuwendet und durch das Wort Gottes zu dem Vater aller Menschen kommt; der die Menschen sucht um sie zu retten. (Botschaft an Mutter Eugenia Ravasio im Jahre 1932)

Gott der ewige Vater hat schon von Urbeginn an beschlossen, durch sein Wort die Allmacht zu gebrauchen um Wesen - Menschen nach seinem Bilde zu schaffen die an sein Wort und an sein Werk, die Schöpfung Gottes glauben. Der Glaube an das Wort Gottes ist die Grundlage auf der Gottes Wort wachsen und gedeihen kann, und durch die Liebe und Barmherzigkeit Gottes reiche Früchte trägt.
Wir Menschen sollten erkennen, daß das Wort Gottes Nahrung für unser Leben ist. Nur durch das Vertrauen und das schnellhörige aufnehmen des Wortes Gottes, wird uns die Freude zuteil, die Liebe und Barmherzigkeit Gottes zu erfahren. Jesus, der Sohn Gottes, hat das Wort des Vaters verkündet. ER spricht: “Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen!”
Die Grundlage für das Wort Gottes ist die Bibel. Sie enthält den Ursprung - den Anfang der Schöpfung Gottes und wird alle Zeiten überdauern. .....

DIN A5, 84-seitig, Bestell-Nr. 098

zurück zur Homepage Pfeil weiter zur Bestellung Pfeil

Dieses Buch ist auch als eBook erhältlich! Bestell-Nr. e098

[Anneliese Michel] [Ablässe/Stoßgebete] [Apokalypse] [Auch der Himmel lacht] [Betracht. Lebensideal] [Brot des Lebens] [Bruder Georg] [Christliche Meditation] [Christus in Lanciano] [Christus kommt bald] [Der himmlische Hof] [Der Weg Rußlands] [Das Paradies] [Der Tod u. d. Fegfeuer] [Die Hölle existiert] [Die heilende Madonna] [Die Barmh. Gottes] [Die Hl. Brigitta] [Ein Wort von drüben] [Gebetbüchlein hl Josef] [Gebetsjuwelen] [Gegen jede Krankheit...] [Geschichten a m Leben] [Goldener Rosenkranz] [Hl. Colombiere] [Hl. Philomena] [Heimkehr 2] [Herz-Jesu-Buch] [Jesus lehre uns beten] [Judas Thaddäus] [Keiner wills glauben] [Kleiner Katechismus] [Kostbare Aufopferung] [Leitsterne z. Himmel] [Nimm Dein Bett u. geh] [Nur eine H. Vertrauen] [Obermauerbach] [Ohne Priester kein ...] [Pribram] [So wahr Gott lebt...] [Strahlendes Licht...] [Sünderkreuzzug] [Tägl. Gang z. Fegfeuer] [Vorauss. Egger Gilge] [Vater, Mutter, segne...] [Wachet und betet!]